Weihnachtsquatsch mit Sosse 

Manchmal hat man das Gefühl, dass jeder weiss was der andere grade tut, aber keine Ahnung davon hat was es genau ist. So entsteht Quatsch mit Sosse. Die Sosse braucht es natürlich, damit der Quatsch besser runter geht,…

Der Stein der Weisen 

Vor Tagen habe ich dich gefunden. Du lagst im Wasser, tief, klar überspült, schillernd und bunt. Da unten habe ich dich gesehen, von oben, hinter der Grenze welche die Luft vom Wasser trennt…

Aufforstung 

Man sollte das wissen, wie das ist, das mit der “Meinung” und der “Haltung”. Schnell wird das Wort in den Mund genommen und bei Bedarf ins Freie gelassen. Schnell ist man mit den Begriffen zur Hand um sie sich gegenseitig nicht nur vor die Füsse, sondern auch um die Ohren zu hauen…

Lebensacker 

Das Leben ist ein Acker. Zunächst suchen wir oft lange nach ihm. Dann stecken wir ihn ab. Endlich kommt das Pflügen, und dabei trifft der Pflug schon mal auf Steine, manche sind grösser andere wiederum kleiner.

Warum? 

Immer wieder werden wir gefragt warum wir nicht anderswo unsere Seminare oder Behandlungen anbieten, bzw. warum wir nur sehr selten auf Messen usw. zu finden sind? Nun, die Antwort ist eine ganz einfache…

Der Zeit voraus 

Manche Dinge kommen zu einem und sind ihrer Zeit etwas voraus. Sie erscheinen uns neu und vielleicht sogar etwas befremdlich, was daran liegt dass sie ausserhalb unserer gewohnten Sichtweise liegen…

Gerüchteküche 

Das hat schon was, dieser “Gruss aus der Gerüchteküche”. Eine leckere Kleinigkeit zum Anfüttern. Nichts genaues, etwas vage, aber doch so fein gemacht, dass das Ego unbedingt mehr davon möchte…

Kreise statt Krise 

Manche Reisen sind so. Da öffnet sich ein heiliger, kraftvoller Kreis. Man wird auf- und angenommen, ganz ohne Vorurteil. Man gibt sich dem hin was ist, man gibt sein Bestes, aus vollem Herzen. Manches was man dort tut ist schwer, braucht Überwindung und dennoch geht es mit einem mal leicht, weil die Kraft durch einen strömt und man Teil eines Grossen Ganzen, mehr noch, …

Warteschleife 

Immer dieses Warten. Gefangen in der Warteschleife der Hoffnung vergeht die Zeit, und das unberbittlich. So Vieles auf das man wartet, in der ewigen und trügerischen Hoffnung, dass sich Probleme von selbst lösen mögen. Oder aber man wartet darauf, dass sich was tut, was Grosses natürlich…